EADS dementiert Gespräche zwischen Astrium und Alcatel

17. September 2002, 12:43
posten

München – Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat Presseberichte zurückgewiesen, wonach er seine defizitäre Satellitensparte Astrium mit dem französischen Konkurrenten Alcatel fusionieren will. Zugleich bezifferte Astrium-Chef Antoine Bouvier den geplanten Stellenabbau im Zuge der Neustrukturierung bei der Raumfahrtsparte erstmals offiziell auf 1200 Arbeitsplätze.

"Es gibt im Moment keine konkreten Gespräche mit Alcatel", sagte eine Sprecherin der EADS am Dienstag in Paris. Zugleich räumte sie allerdings ein, angesichts des Konsolidierungsbedarfs in der Satellitenbranche spreche momentan "jeder mit jedem". Das "Handelsblatt" hatte unter anderen in seiner Dienstagausgabe unter Berufung auf EADS-Raumfahrtchef Francois Auque berichtet, es gebe Sondierungsgespräche in einem frühen Stadium zwischen Astrium und Alcatel. Allerdings seien dabei auch ein Joint Venture oder eine Zusammenarbeit an Einzelprojekten denkbar. (APA/Reuters)

Link

EADS

Share if you care.