Schnurlostelefon ersetzt Babyfon

17. September 2002, 17:53
posten

Überwachungsfunktion meldet auch Einbrecher

Die Babyfon-Funktion von Schnurlostelefonen erspart den Kauf eines Babyfons und damit bares Geld. Dies berichtet die Fachzeitschrift "connect" in ihrer nächsten Printausgabe am 19. September 2002. Ein Babyfon kostet im Handel bis zu 200 Euro. Um den gleichen Preis würde man laut connect schon ein komfortables DECT-Telefon mit Raumüberwachung bekommen. Schreit das Baby, dann wählt das Telefon automatisch eine vorher festgelegte Nummer und die Eltern sind alarmiert.

Überwachung

Daneben kann das Telefon auch der Raumüberwachung dienen. Lautstarke Einbrecher werden sofort dem Besitzer gemeldet, der dann unmittelbar die Polizei verständigen kann. Um den Schlaf des Kleinkindes müssen sich Vater und Mutter nicht sorgen, da im Babyfon-Modus der Klingelton auf lautlos geschalten ist. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.