Hommage an Algerien beim Pariser Filmfestival 2003

17. September 2002, 11:21
posten

Französischer Regisseur Mitterrand übernimmt die Leitung - Großbritannien als Ehrengastland

Paris - Der französische Regisseur Frederic Mitterrand, Neffe des verstorbenen Präsidenten Francois Mitterrand, führt im Frühjahr 2003 den Vorsitz in der Jury des Pariser Filmfestivals. Die Festspiele, deren Ehrenpräsidentin Filmstar Isabelle Adjani ist, sind in der nächsten Ausgabe dem britischen Film gewidmet. Auf dem Programm stehen Klassiker und neue Produktionen sowie die Anwesenheit einer großen britischen Delegation, hieß es von Seiten der Organisatoren.

Anlässlich des 40-jährigen Jahrestages der Unabhängigkeit Algeriens steht weiters eine Hommage an die Filmproduktion aus dem Land auf dem Programm. Adjani selbst hat einen algerischen Vater. Die Kolloquien und Podiumsdiskussionen mit den Künstlern finden in der Espace Pierre Cardin statt, die Filmvorführungen dagegen im Kino "Le Gaumont Marigan" auf den Champs-Elysees.

Frederic Mitterrand hat unter anderem die beiden Filme "Lettres d'amour en Somalie" und "Madame Butterfly" verwirklicht. Für "Madame Butterfly" erhielt er 1996 den tschechischen Filmpreis "Goldenes Prag". (APA)

Share if you care.