Leistungsbilanz bis Juli mit kleinerem Loch

17. September 2002, 11:04
posten

Defizit von 3,45 auf 0,23 Milliarden Euro geschrumpft

Wien - In der österreichischen Leistungsbilanz ist das Defizit in den Monaten Jänner bis Juli 2002 auf Basis von Zahlungsströmen (Cash-Basis) vorläufigen Zahlen zufolge mit 0,23 Mrd. Euro deutlich geringer ausgefallen als in der gleichen Vorjahresperiode (minus 3,45 Mrd. Euro). Grund für den geringeren Fehlbetrag war das günstigere Ergebnis der beiden Teilbilanzen Waren und Dienstleistungen, geht aus einer Presseinformation der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) vom Dienstag hervor. (APA)
Share if you care.