AT&S beteiligt sich mit 4,61 Prozent an Adcon Telemetry

17. September 2002, 07:58
posten

Strategische Kooperation - Wandelanleihe bei Adcon geplant

Wien - Der börsenotierte steirische Zulieferer für die Handy-Industrie, AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG, wird sich mit 4,61 Prozent am Klosterneuburger Hersteller von digitalen Funkübertragungssystemen Adcon Telemetry beteiligen. Außerdem sei eine strategische Kooperation vereinbart worden, teilte AT&S heute ad hoc mit. Hauptzweck sei die Nutzung von Synergien sowie eine intensive Zusammenarbeit in den Bereichen Technologie und Design.

Die Beteiligung soll durch eine Kapitalerhöhung der Adcon Telemetry AG erfolgen. Von den insgesamt 985.582 ausgegebenen Stückaktien zu einem Ausgabebetrag von 1,50 Euro je Aktie übernimmt AT&S 500.000 Stück, die restlichen Anteile werden zu je einem Drittel von zwei Altaktionären und einem Finanzinvestor gezeichnet.

Um das Unternehmenswachstum nachhaltig auszufinanzieren, plane Adcon als weiteren Schritt die Einräumung eines bedingten Kapitalrahmens zur Begebung einer Wandelanleihe, in deren Rahmen AT&S ihr Beteiligungsverhältnis weiter erhöhen wolle, hieß es weiter. (APA)

Share if you care.