Treffen Annans mit irakischem Minister abgesagt

16. September 2002, 21:17
posten

"Derzeit keine neue Grundlage für Verhandlungen"

New York - Trotz internationalen Drucks ist der Irak weiterhin nicht bereit, sich bedingungslos den Forderungen der UNO nach Wiederaufnahme der Waffenkontrollen zu beugen. Ausführliche Gespräche von UNO-Generalsekretär Kofi Annan mit dem irakischen Außenminister Naji Sabri am Wochenende hätten zu keinem greifbaren Ergebnis geführt, verlautete am Montag aus Kreisen von UNO-Diplomaten westlicher und arabischer Länder.

Ein für den selben Tag vereinbartes weiteres Treffen Annans mit Sabri wurde kurzfristig abgesagt. Beide Seiten seien "nach mehrfachen Begegnungen am Wochenende zu dem Schluss gekommen, dass es derzeit keine neue Grundlage für die zuvor vereinbarte Begegnung am Montag gibt", sagte Annans Sprecher Fred Eckhard auf Anfrage. Eckhard hatte das Treffen noch am Mittag angekündigt. (APA/dpa)

Share if you care.