Schweden bricht Serie konservativer Wahlsiege

16. September 2002, 15:49
posten

Schweden bricht Serie von konservativen Wahlsiegen

Hamburg - Nach sechs Wahlsiegen von Konservativen in EU-Ländern hintereinander haben die Schweden eine Woche vor der deutschen Bundestagswahl wieder Sozialdemokraten an die Regierung gewählt:

SCHWEDEN: Ministerpräsident Göran Persson (Sozialdemokrat; seit 21.03.1996); von Linksparteien gestützte Minderheitsregierung seit 06.10.1998 nach Wahl am 20.09.1998, bestätigt in Wahl am 15.09.2002; Opposition: Konservative, Christdemokraten, Liberale, Zentrum.

NIEDERLANDE: Jan Peter Balkenende (Christdemokrat; seit 22.07.2002); Koalition mit extremer Fortuyn-Liste, Liberalen nach Wahl am 15.05.2002; Opposition: Sozialdemokraten, Linksliberale, Grüne.

FRANKREICH: Jean-Pierre Raffarin (Liberale Demokraten; seit 17.06.2002); gaullistisch geführte Union für die Mehrheit des Präsidenten nach Wahl am Vortag; Opposition: Sozialisten, Kommunisten, Grüne.

IRLAND: Bertie Ahern (national-konvervative Fianna Fail; seit 26.06.1997); nach Wahl vom 17.05.2002 am 06.06.2002 erneute Koalition mit Liberalen; Opposition: u.a. Liberal-Konservative, Sozialdemokraten, Grüne.

PORTUGAL: José Manuel Durao Barroso (konservativ-liberaler Sozialdemokrat, seit 06.04.2002); nach Wahl am 17.03.2002 Koalition mit Volkspartei; Opposition: Sozialisten, Kommunisten, Grüne.

DÄNEMARK: Anders Fogh Rasmussen (Liberaler; seit 27.11.2001); Koalition mit Konservativen nach Wahl am 20.11.2001; Opposition (u.a.): Sozialdemokraten, Sozialliberale, Sozialistische Volkspartei.

ITALIEN: Silvio Berlusconi (Forza Italia; seit 11.06.2001); nach der Wahl am 13.05.2001 Mitte-Rechts-Koalition mit Christdemokraten, Liga Nord, Postfaschisten; Opposition (u.a.): Linksdemokraten, Volkspartei, Kommunisten, Grüne.

GROSSBRITANNIEN: Tony Blair (Sozialdemokrat; seit 03.05.1997); Labour-Alleinregierung nach Wahl am 01.05.1997; bestätigt bei Wahl am 07.06.2001; Opposition: vor allem Konservative, Liberaldemokraten.

GRIECHENLAND: Kostas Simitis (Sozialist; seit 22.01.1996); Alleinregierung der PASOK seit 1993; bestätigt bei Wahl am 09.04.2000; Opposition: Konservative, Kommunisten, Linksallianz.

SPANIEN: José Maria Aznar (Volkspartei; seit 05.05.1996); Alleinregierung nach Wahl am 12.03.2000 seit 27.04.2000; Opposition: Sozialisten, Vereinte Linke, Regionalparteien.

ÖSTERREICH: Wolfgang Schüssel (Volkspartei; seit 04.02.2000); nach Wahl am 03.10.1999 Koalition mit FPÖ (Freiheitliche), zerbrochen am 08.09.2002; Opposition: Sozialdemokraten, Grüne. Neuwahl am 24. November 2002.

LUXEMBURG: Jean-Claude Juncker (Christsozialer; seit 20.08.1995); nach Wahl am 13.06.1999 seit 07.08.1999 Koalition mit Demokraten; Hauptopposition: Sozialisten.

BELGIEN: Guy Verhofstadt (Liberaler; seit 12.07.1999); "Ampel"- Koalition Liberale, Sozialisten, Grüne nach Wahl am 13.06.1999; Opposition: Christdemokraten, Nationalisten, Rechtsextreme.

FINNLAND: Paavo Lipponen (Sozialdemokrat; seit 13.04.1995), nach Wahl am 21.03.1999 seit 15.04.1999 "Regenbogen"-Koalition mit Sammlungsbewegung, Linksallianz, Volkspartei, Grüne; Opposition: u.a. Zentrum, Christlicher Bund. (APA/dpa)

Share if you care.