Eva Rossmann liest aus "Kaltes Fleisch"

16. September 2002, 14:05
posten

Kulinarium mit Kriminellem in der "Alten Schule"

Am Mittwoch, den 18. September 2002, liest Eva Rossmann zum ersten Mal öffentlich aus ihrem neuen Kriminalroman "Kaltes Fleisch".

Zum Inhalt

Als leidenschaftliche Hobbyköchin schätzt Mira Valensky den schicken Supermarkt von Ultrakauf in ihrer Nähe. Eines Tages wird sie von der schüchternen Kassiererin Grete um Hilfe gebeten: ein Überfall ist vertuscht worden, wenig später hat man die rote Karin, Leiterin der Fleischabteilung und Gewerkschaftlerin, gefunden: fast erschlagen von einem Stapel Cognac-Kisten.
Während Mira recherchiert, wird der verhasste junge Regionaldirektor Sascha Heller im Lagerraum erschossen aufgefunden. Der Verdacht richtet sich auch gegen die aufmüpfige Gewerkschaftlerin.
Mit der tatkräftigen Unterstützung ihrer bosnischen Putzfrau Vesna findet Mira heraus, dass die Abteilung für Frischfleisch nicht alles hält, was die Werbung verspricht ...
Kann das etwas mit Hellers Tod und mit dem Verschwinden Karins zu tun haben? (red)

Kulinarium mit Kriminellem
Menü und die Weine: Euro 55,-
Weinviertler Spezialitäten vom Buchinger in 5 Gängen
am Mittwoch, den 18. September 2002
um 19 Uhr
in Buchingers Gasthaus "Zur alten Schule"
Wolkersdorfer Straße 6
A-2122 Riedenthal


Bitte reservieren Sie per E-Mail oder per Telefon: 02245-82500

Nähere Infos zum Buch und weiteren Lesungen gibt es beim Folio-Verlag.
e-mail: office@folioverlag.com
Share if you care.