EU-Kennzeichen in Österreich ab November erhältlich

16. September 2002, 12:00
5 Postings

Austausch ist nicht verpflichtend - Alte Tafeln gelten weiter

Wien - Ab 1. November können Österreichs Autofahrer die Mitgliedschaft in der EU am Auto zeigen. Was monatelang im "do-it-yourself"-Verfahren durch Aufkleber gemacht wurde, hat dann seine Gültigkeit: Der Balken mit den zwölf Sternen und dem Länderkürzel kann dann offiziell die Kennzeichentafeln zieren. Die rot-weiß-roten Streifen oben und unten, sowie das Bundesländerwappen bleiben erhalten.

Wer sehnsüchtig auf das neue EU-Kennzeichen wartet, muss sich noch einige Tage gedulden: Ab 1. Oktober kann das neue Taferl bestellt werden. Autobesitzer, die wie vor der Einführung der Wunschkennzeichen vor den Verkehrsämtern genächtigt haben, wird es diesmal nicht geben. Es reicht der Gang zu den Zulassungsstellen der Versicherungen.

Keine Verpflichtung zum Tausch

Ausgegeben werden dürfen die neuen Kennzeichen theoretisch ab 1. November. Doch erst der 4. November, ein Montag, ist der erste Werktag. Laut ÖAMTC gibt es keine Verpflichtung zum Tausch. "Selbst die alten schwarzen Tafeln behalten ihre Gültigkeit", so Club-Jurist Martin Hoffer. Bei Neuanmeldungen oder Änderungen wird aber gewechselt.

Auch behördlich hinterlegte Kennzeichentafeln werden unverändert ausgefolgt, weil die Zulassung ja weiter besteht. Positiv für Motorräder: für die Bikes wird eine neue, etwas kleinere Tafel eingeführt. Wer nach einer Fahrzeug-Ummeldung weiter seine alte Kombination aus Buchstaben und Zahlen beibehalten will, muss rechtzeitig die passenden neuen Blechplatten bestellen, riet Hoffer. Sonst gibt es eine "Zufalls-Nummer".

Mit starkem Andrang wird gerechnet

18 Euro kosten die neuen Kennzeichen, rund zwei Euro mehr als früher. Dafür spart man sich bei Fahrten ins Ausland das "A". Die, mit Aufkleber, selbst gebastelten EU-Kennzeichen können zwar weiterhin verwendet werden, bei Fahrten ins Ausland muss aber zusätzlich das "A" geklebt werden.

Wer zum frühest möglichen Zeitpunkt mit den neuen Tafeln unterwegs sein will, sollte bis längstens 10. Oktober zu bestellen, so die Versicherungen, denn es sei mit starkem Andrang zu rechnen. Ist beim Fahrzeugwechsel das EU-konforme Wunschkennzeichen noch nicht gestanzt, wird vorübergehend ein Standard-Kennzeichen zugewiesen. (APA)

Share if you care.