Salzburger fühlte seine Sonntagsruhe gestört: Schüsse auf Jugendliche

16. September 2002, 11:17
posten

Ein Fahrzeug am Auspuff getroffen

Salzburg - Mit Schüssen aus einem Kleinkalibergewehr wollte gestern Nachmittag in der Flachgauer Gemeinde Eugendorf ein Mann für Sonntagsruhe sorgen. Drei Burschen waren mit ihren Gelände-Mofas entlang der Lifttrasse des Eugendorfberges gefahren. Der Anrainer war über den Lärm so erbost, dass er mit dem Gewehr auf die Jugendlichen schoss und tatsächlich ein Mofa traf, teilte die Gendarmerie am Montag mit.

Ein Projektil traf den Auspuff am Mofa eines 16-jährigen Mechanikers aus Elixhausen. Das Trio erstattete deshalb Anzeige bei der Gendarmerie, die wenig später einen 25-jährigen Anrainer als Schützen ausforschte. Das Gewehr wurde am Dachboden sichergestellt. Der 25-Jährige legte ein Geständnis ab. (APA)

Share if you care.