Quartett kämpft um zweiten CL-Quali-Platz

17. September 2002, 13:25
3 Postings

Österreich müsste in UEFA-Fünfjahreswertung einen Rang nach vor springen

Wien - Im Kampf um den zweiten Platz in der Fußball-Champions League-Qualifikation für die Saison 2004/05 wird es für Österreich eng. Nach den Qualifikationsspielen in der Champions League und im UEFA-Cup ist Österreich in der maßgeblichen UEFA-Fünfjahreswertung auf Rang 16 zurückgefallen. Können Sturm Graz, GAK, Austria Wien und FC Kärnten mit Erfolgen im UEFA-Cup nicht zumindest einen Platz gut machen, würde in zwei Jahren nur noch der ÖFB-Meister die Chance auf die Königsklasse haben. In der nächsten Saison sind zwei Bundesligisten in der Champions League-Qualifikation.

Österreich, das auf Platz 15 in die Europacup-Saison startete, hält derzeit bei 20,625 Punkten und wurde schon von Israel (20,999) überholt. Die Schweiz (22,000) und die Ukraine (22,083) sind auch noch in Reichweite, Tschechien (23,150), Belgien (23,500) und Schottland (23,875) haben schon einen beruhigenden Vorsprung. Von hinten droht Österreich nur von Russland (18,791) Gefahr. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.