Bregenz - Salzburg

14. September 2002, 18:02
posten
Rainer Hörgl: "Das 0:0 geht nicht in Ordnung. Aber wir müssen trotzdem zufrieden sein. Uns fehlte die Spritzigkeit, außerdem haben wir zu wenig Druck gegen einen defensiven Gegner gemacht."

Lars Söndergaard: "Die Spieler haben auf dem Feld gezeigt, dass sie wollen. Dass es so hart zugegangen ist? Vielleicht wird auch zu viel geschrieben. Wenn man Schlusslicht ist und das alles immer wieder thematisiert wird, werden Emotionen frei, die es sonst nicht gibt." Es wird schwierig, aber das war es schon vorher." (APA)

Share if you care.