Oberösterreichs Landeshauptmann sieht "Flucht aus der Verantwortung"

14. September 2002, 20:45
2 Postings

FP-Landeschef Achatz zu keiner Stellungnahme über Haiders Absage bereit

Linz - Er zähle nicht mehr mit, wie oft der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider zurücktrete und dann den "Rücktritt vom Rücktritt" bekannt gebe, sagte Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer (V) zu der Ankündigung Haiders. "Wenn er nun die Flucht aus der Verantwortung antritt, so würde mich das nicht wundern", meinte Pühringer.

Der oberösterreichische Landeshauptmann würde es sehr begrüßen, wenn Haider nicht nur den Obmann mache, sondern auch bei der kommenden Nationalratswahl antrete. "Dann könnten ihm die Leute entweder das Vertrauen schenken oder es ihm verweigern", betonte Pühringer, der es nicht korrekt finde, dass Haider Sozialminister Herbert Haupt als Spitzenkandidat vorschicke.

Auf die Frage, ob er sich - sollte es beim Rückzug bleiben - wieder eine Koalition mit der FPÖ vorstellen könne, meinte Pühringer: "Es kommt bei allen Parteien darauf an, wer an der Spitze steht und welches Programm vertreten wird."

"Nicht überrascht"

Nicht überrascht vom Rückzieher zeigt sich der oberösterreichische SP-Chef Landeshauptmann-Stellvertreter Erich Haider: Jörg Haider stehe für Kommen und Gehen. So werde nur das Chaos prolongiert, das Schwarz-Blau bisher geliefert habe, sagte der SP-Landeschef: "Ich gehe davon aus, dass morgen oder übermorgen wieder alles anders sein wird."

Ähnlich scharfe Worte findet auch der Klubobmann der Grünen im oberösterreichischen Landtag, Rudi Anschober: "Die FPÖ beweist jetzt jeden Tag, dass sie nicht nur regierungs- und handlungsunfähig ist, sondern dass sie wirklich eine Chaotenpartei ist." Man sollte schön langsam beginnen, so Anschober, die Freiheitlichen dort stehen zu lassen, wo sie seien - nämlich "im politischen Eck".

FP-Landeschef Landesrat Hans Achatz - zuletzt selbst harter Kritik aus der eigenen Partei ausgesetzt - war am Samstag zu keiner Stellungnahme bereit, ließ seine Sprecherin auf APA-Anfrage ausrichten. Auch Jörg Haiders Schwester Landesrätin Ursula Haubner (F) war nicht zu erreichen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Oberösterreichs Landeshauptmann Pühringer.

Share if you care.