"Eine italienische Geschichte"

14. September 2002, 15:23
posten

Silvio Berlusconis Leben wird zum Musical

Rom (APA) - Das Leben des italienischen Ministerpräsidenten und TV-Magnaten Silvio Berlusconi wird zum Inhalt eines Musicals. Der junge neapolitanische Regisseur Carlo Cerciello hat sich an Berlusconis Biographie "Eine italienische Geschichte" inspiriert, um ein Musical auf die Bühne zu bringen, das offiziell am kommenden Montag im römischen Gemeinderat vorgestellt werden soll. Für sein Musical verwertete der Regisseur auch Abschnitte des Romans von George Orwell "1984", berichteten italienische Medien am Samstag.

Biographie hatte für Eklat gesorgt

Berlusconi Biographie hatte im vergangenen Jahr für Eklat gesorgt. Während der Wahlkampagne für die Parlamentswahlen im Frühjahr 2001 hatte der Medienlöwe das mit zahlreichen Berlusconi-Bildern illustrierte Werk allen italienischen Familien zugeschickt. Berlusconi hatte diese Initiative damit erklärt, der wolle die noch unentschlossenen Wähler "überzeugen". Im Buch wird Berlusconis Leben von der Kindheit bis zu seinem Eintritt in die Politik vor über acht Jahren geschildert.

Zustimmung Berlusconis noch unklar

Noch unklar ist, ob der Regisseur für sein Werk die Zustimmung Berlusconis erhalten hat, der eine Vorliebe für Musik und Musicals hat. Zusammen mit dem Chansonnier Mariano Apicella plant Berlusconi, bis Weihnachten eine CD mit neapolitanischen Liedern auf den Markt zu bringen. Auf der CD mit Liedern, deren Texte Berlusconi zum Teil selber geschrieben hat, wird der Regierungschef auch mit dem Startenor Andrea Bocelli singen. Die CD soll "Meglio 'na canzone" ("Lieber ein Lied") heißen und insgesamt zehn Songs enthalten, darunter sechs neapolitanische Traditionshits und vier neue Schlager. Berlusconi, der in seiner Jugend als Schlagersänger auf Kreuzfahrtschiffen aufgetreten war und gut Klavier spielt, hat den Text zu den vier Kompositionen von Apicella beigesteuert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.