CSSR-Geheimdienst verhinderte 1983 Attentat auf Arafat in Prag

13. September 2002, 20:26
2 Postings

Angeblich steckte Abu Nidal hinter den Anschlagsplänen

Prag - Der tschechoslowakische Geheimdienst hat im Februar 1983 ein Attentat auf den heutigen Palästinenserpräsident Yasser Arafat verhindert. Das berichtete das Tschechische Fernsehen (CT) am Freitagabend unter Berufung auf jetzt freigegebene Dokumente des Prager Amtes zur Untersuchung kommunistischer Verbrechen (UDV).

Arafat habe sich damals mit Vertretern des sozialistischen Regimes in Prag getroffen, sagte UDV-Sprecher Jan Kalous dem Sender. Dabei habe der CSSR-Geheimdienst von konkreten Anschlagsplänen der palästinensischen Extremistengruppe um Abu Nidal erfahren. Im letzten Moment hätten diese zunichte gemacht werden können, sagte Kalous. (APA/dpa)

Share if you care.