Wie klingt Afrika?

14. September 2002, 14:42
2 Postings

Eine Hörreise mit BMG 44, Pee Froiss, Magic System - Urban Africa Club - Grandmaster Flash lässt grüßen

pia feichtenschlager
Bild 1 von 5

Das zeitgenössische Musikschaffen in Afrika ist hierzulande weitgehend unbekannt/unbeachtet. Der Urban Africa Club im Rahmen der diesjährigen Ars Electronica füllte diese Informationslücke und präsentierte aktuelle Bands. Ob Zouglou - musikalische Sozialkritik aus dem Studentenmilieu von der Elfenbeinküste, oder Rap.
"Gut über 70 Prozent der Bevölkerung Senegals ist unter 30 Jahre alt und mit Rap aufgewachsen." (Ray Rutledge/Organisator Urban Africa Club)
Allein die HipHop Metropole Dakar zählt über 2000 Bands.

Rap aus Senegal steht vor allem für politische Emanzipation. Politiker buhlen mittlerweile um die Gunst der Rapper und wollen sie für ihre Wahlveranstaltungen ködern. Die meisten Bands verweigern jedoch solche Auftritte, was für ein politisches Selbstbewußtsein spricht.

Share if you care.