"Das kann doch jedem einmal passieren"...

13. September 2002, 17:18
posten

Rod Stewards Sohn muss ins Gefängnis - Papa hat Verständnis...

Malibu - Der britische Rockmusiker Rod Stewart wird von seinem Sohn Sean an seine eigene wilde Vergangenheit und die seiner Band erinnert. Darum, wie soll es auch anders sein, zeigt der Rockstar viel Verständnis: "Das kann doch jedem einmal passieren"...

Der 22-Jährige wurde von einem kalifornischen Gericht zu einer 90-tägigen Haftstrafe verurteilt, weil er sich Ende vergangenen Jahres an einer Schlägerei beteiligt hatte, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Er habe einem Mann ins Gesicht und in den Bauch getreten. Sean Stewart muss seinem Opfer knapp 5.600 Dollar (5.740 Euro) Schmerzensgeld zahlen und hat eine fünfjährige Bewährungszeit. Bereits im März war er wegen Drogenbesitzes in einem Nachtclub in Hollywood festgenommen worden. Daraufhin wurde ihm auferlegt, sich einer Therapie zu unterziehen.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.