Schottland: Kinder schlagen bleibt erlaubt

13. September 2002, 15:08
3 Postings

Weil ein Ohrfeigenverbot Kinder nicht nachweislich schützt- soll es auch weiterhin keines geben...

Edinburgh - Schottische Eltern dürfen unfolgsamen Nachwuchs auch weiterhin ganz legal schlagen: Die schottische Regionalregierung begrub am Freitag ihre Pläne, die Züchtigung von Kindern unter drei Jahren gesetzlich zu verbieten. Es gebe keinen Beweis, dass das Verbot die Kleinen besser schützen würde, hieß es in einem Parlamentsbericht. Justizminister Jim Wallace sagte daraufhin am Freitag, es sei klar, dass es im Parlament nicht genügend Unterstützung für das Verbot gebe. Die körperliche Züchtigung von Kindern werde sowieso zunehmend abgelehnt, hieß es in dem Parlamentsbericht.

In Großbritannien ist das Schlagen von Kindern in Schulen verboten. In den Familien herrscht dagegen trotz der Kampagnen von Kinderschutzorganisationen kein ausdrückliches Verbot. Als Körperverletzung könne die Misshandlung von Kindern ausreichend verfolgt werden, sagten Mitglieder der parlamentarischen Justizkommission in Schottland. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.