ORF senkt TV-Werbepreise

13. September 2002, 14:29
posten

Um durchschnittlich fünf Prozent - "Anpassungen" bei Ö3

Um durchschnittlich rund fünf Prozent senkt der ORF im kommenden Jahr die Preise für die Fernsehwerbung. "Preisanpassungen" gibt es bei Ö3 werktags in den Morgenstunden, wodurch der höhere Rabatt in der Zeit bis 10.00 Uhr kompensiert werde. Dies teilte der ORF am Freitag in einer Aussendung mit. Der ORF-Stiftungsrat hat das Werbetarifwerk für 2003 am Donnerstag abgesegnet.

Positive Entwicklung bei FM4

Der Jugendsender FM 4, auf dem heuer erstmals Werbung zu hören war, habe sich als Zielgruppenmedium für das junge Publikum "sehr positiv" entwickelt, hieß es weiter. Die FM4-Preisstruktur werde ab 2003 "verfeinert", künftig werden Rundungen auf zehn Prozent möglich sein. Darüber hinaus werden Wochenendrabatte bis zu 50 Prozent in den Morgenstunden gewährt, hieß es weiter. Für die neun ORF-Regionalradios werden die Preise "über die meisten Bundesländer hinweg unverändert bleiben". (APA)

Mehr Informationen und Tarifübersichten sind im Internet unter enterprise.orf.at zu finden.
Share if you care.