Porr-Tochter UBM baute Halbjahresgewinn um 78 Prozent aus

13. September 2002, 10:56
posten
Wien - Der Wiener Immobilienentwickler UBM hat im Halbjahr deutlich besser verdient. Mit 4,1 Mill. Euro lag das Ergebnis vor Steuern (EGT) in den ersten sechs Monaten 2002 um 78 Prozent über dem Vorjahreswert von 2,3 Mill. Euro, teilte das zum Wiener Baukonzern Porr gehörende Unternehmen Freitag mit. Die Gesamteinkünfte stiegen um 11 Prozent von 41,0 auf 45,5 Mill. Euro. Bis Jahresende wird ein Umsatz von 91 Mill. Euro erwartet. Das Jahresergebnis soll heuer deutlich höher liegen, kündigte UBM an.

Wichtige Bauaktivitäten betreffen derzeit das Hotel Intercont in Warschau, den Baubeginn eines Hotels beim Eurodisney Park in Paris, den weiteren Ausbau des Bürokomplexes in der Brehmstraße in Wien 11 und die Fertigstellung des Einkaufszentrums "Karo" in Bischofshofen (Salzburg). (APA)

Link

UBM

Share if you care.