Matthäus und Maier wieder versöhnt

12. September 2002, 19:18
1 Posting

Maier: "Von den umstrittenen Zitaten stimmt nur die Hälfte"

Prag - Torwart Ladislav Maier von Rapid Wien hat seine öffentliche Kritik an Lothar Matthäus relativiert. In einem persönlichen Gespräch legten der Profi des österreichischen Rekordmeisters und der deutsche Fußball-Rekordnationalspieler den Disput bei. "Von den umstrittenen Zitaten über meinen ehemaligen Trainer stimmt nur die Hälfte, aber mehr möchte ich darüber nicht sagen", sagte Maier am Donnerstag.

Maier hatte dem ehemaligen Rapid-Trainer in einem Interview mit der Prager Zeitung "Mlada fronta Dnes" vorgeworfen, während seiner Zeit als Coach in Wien starrköpfige Rechthaberei und ein übertriebenes Geltungsbedürfnis an den Tag gelegt zu haben. Zudem seien die Trainingsmethoden des Deutschen öde gewesen.

Matthäus sagte, er habe mit Maier am Donnerstag ein gutes Gespräch geführt. "Er hat mich fast verzweifelt angerufen, und dabei hat sich der gute Eindruck verstärkt, den ich von 'Ladi' in Wien hatte", sagte Matthäus. Er wolle in der Angelegenheit nichts mehr unternehmen. (APA/dpa)

Share if you care.