Frankreich: Nur mit UNO-Mandat oder Terrorbeweisen

12. September 2002, 17:57
posten

EU uneinig über Unterstützung der US-Kriegspläne

Frankreich verlangt vor einem Angriff ein UN-Ultimatum an Bagdad. Falls der Irak binnen drei Wochen die Waffeninspektoren nicht wieder ins Land lasse, müsse der Sicherheitsrat entscheiden, "was getan werden muss", erklärte Präsident Jacques Chirac. Belgien hat dem Irak-Plan Chiracs "volle Unterstützung" zugesichert.

Anders als Spanien verlangt Italien ein UN-Mandat. Auch Portugal möchte das Problem "global" angehen. Schweden spricht den USA zwar das Recht auf einen Alleingang ab, schließt Gewaltanwendung mit Zustimmung der UNO jedoch letztlich nicht aus. Kanada hat sich kritisch geäußert. Die Entscheidung der Regierung hängt davon ab, ob die USA Beweise vorlegen könnten, wonach Saddam Hussein Terrorangriffe plane. Wenn es solche Beweise gäbe, wäre eine Invasion unter dem Mandat der Vereinten Nationen möglich. (DER STANDARD, Printausgabe, 13.9.2002)

Share if you care.