Journalisten sollen Aufzeichnungen abgeben

12. September 2002, 15:19
posten

Polizei bittet Reporter um Informationen im Fall Holly und Jessica

Peterborough - Im Fall der beiden ermordeten britischen Schulmädchen Holly und Jessica hat die britische Polizei rund 200 Journalisten um Herausgabe ihrer Aufzeichnungen gebeten. Die Ermittler wollten wissen, welche Informationen die Reporter gesammelt hätten, sagte eine Sprecherin der Polizei von Cambridgeshire am Donnerstag. Einige Journalisten hätten den Angeklagten Ian Huntley sowie dessen Freundin und mutmaßliche Komplizin, Maxine Carr, noch vor ihrer Festnahme befragt.

Der 28-jährige Huntley steht im Verdacht, die beiden zehnjährigen Freundinnen entführt und ermordet zu haben. Er ist derzeit in einer geschlossenen Anstalt untergebracht. Nach Abschluss der Untersuchungen zu seiner Zurechnungsfähigkeit muss er im Oktober erneut vor dem Gericht in Peterborough erscheinen. Carr muss sich wegen Behinderung der Justiz verantworten. Holly Wells und Jessica Chapman waren Anfang August aus Soham in Mittelengland verschwunden. Ihre verstümmelten Leichen wurden knapp zwei Wochen später entdeckt. (APA/AFP)

Share if you care.