PrintReady unterstützt die Druckvorstufe

12. September 2002, 14:01
posten

Neues Tool ist in drei Ausbaustufen erhältlich

Auf der Seybold-Messe in San Francisco hat Extensis ein web-basiertes System für die Druckvorstufe vorgestellt. PrintReady soll die Qualitätskontrolle der Dateien vor dem Druck, die Zusammenstellung aller benötigten Elemente sowie den Versand zu Dienstleistern unterstützen. Das System beinhaltet ein Produkt für Designer und kleine Workgroups sowie zwei erweiterte Packages, die sich primär an Service-Provider, Druckereien und Publisher richten, so Extensis in einer Aussendung.

Die einfache Version von PrintReady übernimmt bei der Qualitätskontrolle mittels "built-in-preflight" vor allem die Dateizusammenstellung und Datenübertragung über das Web-Interface. Eine PrintReady-Lizenz beinhaltet bei unbeschränkter Anzahl der Workstations bis zu fünf Nutzerlizenzen und freie Updates.

Die PrintReady Service Provider Edition und die Print Ready Enterprise Edition richten sich an professionelle Nutzer wie Druckereien oder Belichtungsstudios. Dem Kunden werden individuelle Einstellungen für Preflight, Sammlung und Datenübertragung angeboten, Ergebnisse der Überprüfungen können mit der Enterprise Edition im XML-Format abgelegt werden. Eine Lizenz umfasst in diesem Fall bis zu 30.000 Dateiprüfungen pro Jahr, bei der Service Provider Edition beläuft sich diese Zahl auf 12.000 pro Jahr.

Die PrintReady Produktlinie ist laut Hersteller ab sofort für Windows 98 und NT sowie Mac OS ab Version 8.6 erhältlich sein, und kann auf der Homepage des Unternehmens heruntergeladen werden. Die Preise für die verschiedenen Ausbaustufen bewegen sich zwischen 349,95 Dollar (PrintReady) und 9.999,95 Dollar (PrintReady Enterprise Edition). (pte)

Share if you care.