Grazer FH entwickelte CD-Wörterbuch für Gehörlose und Dolmetscher

12. September 2002, 13:41
posten

Computer-Fachbegriffe werden in Gebärdensprache übersetzt" - Anwärter für Multimedia-Staatspreis

Studierende der Grazer Fachhochschule haben eine CD-ROM entwickelt, mit der Gehörlose und Gebärdensprachdolmetscher am Computer Fachausdrücke der Informationstechnologie erlernen können. Das CD-Wörterbuch wurde beim "Österreichischen Staatspreis für Multimedia und E-Business 2002" für einen Förderpreis nominiert, teilte die FH-Joanneum am Donnerstag in einer Aussendung mit.

"Arbeitsspeicher", "CD-ROM" oder "Linux"

Begriffe aus der modernen Informationstechnologie - wie "Arbeitsspeicher", "CD-ROM" oder "Linux" - stellen für Laien der Computerwelt schon eine große Hürde dar, sich näher mit der Materie zu beschäftigen. Höher noch ist diese Barriere für alle Menschen, die sich auf Grund ihrer Behinderung nicht mit den herkömmlichen Kommunikationsmitteln Laut- und Schriftsprache verständigen können. "Abgesehen von den Verständnisschwierigkeiten auf Grund der zumeist englischen Fachbegriffe, stellt sich auch die Frage der Anwendung", halten die angehenden Informationsmanager Reinhard Reinisch, Alexander Senekowitsch und Gerald Sturb in ihrer Projektbeschreibung fest.

Aus diesem Grund haben die drei Studierenden des Studienganges "Informationsmanagement" an der FH-Joanneum in Graz im Rahmen einer Projektarbeit ein CD-Wörterbuch entwickelt, das IT-Fachbegriffe in Wort, Bild und Video erklärt und darstellt. In Kooperation mit dem Institut für Translationswissenschaft der Uni Graz wurden 160 wichtige Begriffe ausgewählt, die auf der CD-ROM in Gebärdensprache wiedergegeben werden und so zu Hause am Computer von Gehörlosen, Hörbehinderten oder Gebärdensprach-Dolmetschern erlernt werden können. Die Anregung dazu kam vom FH-Dozenten und Projektbetreuer Gerhard Sprung im Rahmen des Ausbildungsschwerpunktes "Digitale Medien-Technologien". Das Projekt wurde aus Mitteln des vom Bundessozialamt Steiermark geförderten Projektes "Zeichen setzen" unterstützt.

Gefallen

Ob das Projekt das Gefallen der Juroren des Staatspreises für Multimedia und E-Business findet, wofür es immerhin eine Nominierung für einen Förderpreis erhalten hat, entscheidet sich am 17. September.

Share if you care.