SEC erwartet weitere Anklagen gegen Manager

12. September 2002, 12:21
posten

"Einige bekannte Unternehmensvertreter" im Visier

London - Die US-Börsenaufsicht SEC erwartet in den kommenden Wochen weitere Anklagen gegen hochrangige Unternehmensvertreter. "Ich gehe davon aus, dass wir in dieser und den kommenden Wochen weitere aufsehenerregende Anklagen gegen Leute sehen werden, die das öffentliche Vertrauen missbraucht haben", sagte SEC-Chef Harvey Pitt am Donnerstag in einem Interview mit Radiofunksender BBC.

Einige bekannte Unternehmensvertreter könnten sich im Rampenlicht wiederfinden, sagte Pitt. Die Beschuldigungen könnten auch Gefängnisstrafen nach sich ziehen, fügte Pitt hinzu, ohne bestimmte Personen oder Unternehmen zu nennen.

Die Finanzmärkte hatten in den vergangenen Monaten weltweit wiederholt mit Turbulenzen zu kämpfen, als Bilanzskandale bei großen US-Unternehmen bekannt wurden. Mittlerweile wird gegen Topmanager unter anderem des bankrotten Energiehändlers Enron ermittelt. (APA/Reuters)

Link

SEC

Share if you care.