17. September

17. September 2002, 00:30
posten
1737 - In Göttingen wird die "Georgia Augusta", die erste deutsche Universität mit voller Forschungs- und Lehrfreiheit, durch Kurfürst Georg II. August von Hannover eröffnet.

1742 - Albert Josef Reichsgraf von Hoditz gründet in Wien die erste Freimaurerloge.

1787 - Die amerikanische Verfassung wird von dem in Philadelphia tagenden Nationalkonvent angenommen.

1862 - In einer der blutigsten Schlachten des amerikanischen Bürgerkrieges besiegen die Unionstruppen am Antietam, einem Nebenfluss des Potomac, die Konföderierten.

1907 - In den Niederlanden wird das Frauenwahlrecht eingeführt.

1922 - In den Berliner Alhambra-Lichtspielen findet die öffentliche Welturaufführung des ersten Spielfilms mit Tonspur statt. Der Tonfilm "Der Brandstifter" war von den Ingenieuren Hans Vogt, Joseph Engl und Joseph Massolle nach dem Tri-Ergon-Verfahren hergestellt worden.

1927 - In Wien lässt der Herausgeber der "Fackel", Karl Kraus, Plakate anbringen, auf denen er den Rücktritt des Wiener Polizeipräsidenten Johannes Schober fordert. Kraus macht Schober für das Blutbad nach den Juli-Unruhen (Brand des Justizpalastes) verantwortlich.

1937 - Ein Großbrand vernichtet die Rotunde im Wiener Prater. Das 84 Meter hohe Weltausstellungsgebäude von 1873 war eines der Wahrzeichen Wiens. Erhalten blieb nur ein Stück des Osttores mit den Initialen von Kaiser Franz Joseph I. und seinem Wahlspruch "Viribus unitis".

1942 - Der Chef der deutschen Kriegsmarine, Großadmiral Dönitz, erteilt den Befehl, "alle Versuche sofort einzustellen, die Besatzungen versenkter Schiffe zu retten".

1947 - In Budapest konstituiert sich das neu gewählte ungarische Parlament. Der Kommunist Imre Nagy wird zum Vorsitzenden gewählt.

1957 - In Mexiko heiraten die italienische Schauspielerin Sophia Loren und der Produzent Carlo Ponti per Ferntrauung.

1967 - US-Flugzeuge greifen erstmals das Stadtgebiet der nordvietnamesischen Hafenstadt Haiphong und eine Brücke an der vietnamesisch-chinesischen Grenze an. - In Kayseri in der Türkei kommen bei Zusammenstößen von Anhängern zweier Fußballmannschaften 42 Menschen ums Leben, mehr als 600 werden verletzt.

1982 - Ende der 1969 unter Willy Brandt gebildeten sozial-liberalen Regierungskoalition in Bonn. Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) erklärt das Kabinett für handlungsunfähig und "eine geschichtliche Epoche in der Entfaltung unseres demokratischen Gemeinwesens" für beendet. Die FDP-Minister erhalten ihre Entlassungsurkunden.

1992 - Das britische Pfund Sterling und die italienische Lira werden nach tagelangem Druck aus dem Europäischen Währungssystem (EWS) herausgenommen.

1997 - Ohne die USA einigen sich in Oslo 89 Staaten auf ein Verbot von Antipersonenminen.



Geburtstage: Papst Paul V. (Camillo Borghese) (1522-1621) Konstantin Ziolkowski, sowj. Luft- und Raumfahrttheoretiker (1857-1935) Hugo Hartung (Pseud. Dymion), dt. Schriftsteller (1902-1972) Isang Yun, korean. Komponist (1917-1995) Juri Ljubimow, russ. Schauspieler u. Reg. (1917- ) Albertine Sarrazin Schriftst. (1937- ) Baz Luhrmann, austral. Filmregisseur (1962- )



Todestage: William Henry Fox Talbot, brit. Physiker und Chemiker (1800-1877) Ruth Andreas-Friedrich, dt. Schriftstellerin und Widerstandskämpferin (1901-1977) Red Skelton, amer. Komiker (1913-1997) (APA)

Share if you care.