Deutsche Inflation zieht an

12. September 2002, 11:15
posten
Wiesbaden - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im August um 1,1 Prozent zum Vorjahr gestiegen. Von Juli auf August habe sich die Lebenshaltung nach endgültigen Berechnungen um 0,1 Prozent verbilligt, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Damit fiel die Inflationsrate geringfügig höher als die vorläufige Berechnung des Amtes auf Basis der Inflationsdaten von sechs ausgewählten Bundesländern von Ende August aus. Diese hatte bei 1,0 Prozent bzw. minus 0,2 Prozent gelegen. Im Juli hatte die Jahresteuerungsrate 1,0 Prozent betragen, zum Vormonat waren die Preise um 0,2 Prozent gestiegen. Auch ohne Heizöl und Kraftstoffe lag die Jahresteuerungsrate den Angaben zufolge im August bei 1,1 Prozent. (APA/Reuters)
Share if you care.