Vivendi Universal vor Verkauf von Tochter für 200 Millionen Euro

12. September 2002, 11:13
posten

Canal Plus Technologie soll an Thomson gehen

Die Vivendi Universal SA, Paris, befindet sich nach Informationen des "

Versilbern

Der Verkauf ist Teil des im vergangenen Monat vorgelegten Plans, wonach zur Schuldentilgung Vermögenswerte des Konzerns im Volumen von 10 Mrd. Euro versilbert werden sollen. Sprecher von Vivendi Universal und Canal Plus Technologies wollten sich zu dem Thema nicht äußern. Bei Thomson Multimedia war kein Kommentar zu erhalten. Der französische Elektronikkonzern Thomson, der unter anderem DVD-Player und Fernseher herstellt, ist bereits mit drei Prozent an Canal Plus Technologies beteiligt. Beide kooperieren bei der Herstellung von Set-Top-Boxen für den Vivendi-Bezahl-TV-Sender Canal Plus.(APA)

Share if you care.