15. September

15. September 2002, 00:30
posten
1697 - Kurfürst Friedrich August ("der Starke") von Sachsen wird in Krakau als August II. zum König von Polen gewählt. Er ist der Nachfolger des 1696 verstorbenen Königs Johann III. Sobieski, des Befreiers von Wien 1683.

1902 - Die Bregenzerwaldbahn wird in Betrieb genommen. - In Czenstochau findet ein Pogrom statt, bei dem 15 Juden niedergemetzelt werden.

1917 - Erster Weltkrieg: Gemeinsames Manifest (Absichtserklärung) des deutschen und des österreichischen Kaisers zur Übertragung der Gesetzgebungsgewalt im besetzten Polen an eine noch zu bildende polnische Staatsautorität.

1922 - Der deutsche Fischer-Verlag bringt Hermann Hesses Werk "Siddharta" heraus.

1927 - In Irland gewinnt Premierminister William Cosgrave mit seiner republikanischen Anhängerschaft die Parlamentswahlen.

1932 - Emmerich Kalmans Operette "Gräfin Mariza" wird als Film mit Dorothea Wieck in Leipzig uraufgeführt. - Joseph Roths "Radetzkymarsch" erscheint auf dem Büchermarkt.

1937 - Auf einer 80 Kilometer breiten Front südlich von Nanking beginnt die bis dahin größte Schlacht zwischen Chinesen und japanischen Invasoren.

1942 - Zweiter Weltkrieg: In Stalingrad erreichen deutsche Truppen den Südbahnhof, bei Woronesch beginnt eine neue sowjetische Entlastungsoffensive.

1947 - Die am 10.2. in Paris unterzeichneten Friedensverträge der Alliierten mit den ehemaligen Verbündeten Nazideutschlands Italien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Finnland treten in Kraft. - In Caux oberhalb des Genfersees in der Schweiz treffen Delegierte aus 35 Staaten zur ersten "Weltkonferenz der moralischen Aufrüstung" zusammen.

1957 - Bei den Bundestagswahlen in Westdeutschland erringen die konservativen Unionsparteien CDU und CSU unter Kanzler Konrad Adenauer die absolute Mehrheit.

1962 - Italien hebt den 1961 wegen der Südtirol-Krise eingeführten Visazwang für Österreicher wieder auf.

1972 - Ägyptens Staatschef Anwar Sadat und Libyens Revolutionsführer Muammar Gaddafi kündigen in Tripolis den (nie verwirklichten) Zusammenschluss ihrer beiden Staaten an. - Rechtsextreme Exilkroaten entführen zwischen Göteborg und Stockholm eine DC-9 und erzwingen die Freilassung von sechs in Schweden verurteilten Terroristen, mit denen sie nach Spanien fliegen. Dort werden am 16.9. alle festgenommen.

1997 - Bulgarien führt nach fünfzigjähriger Unterbrechung wieder den Religionsunterricht an den staatlichen Schulen ein.

2001 - Der Militärchef der gegen das afghanische Taliban-Regime kämpfenden Nordallianz, Ahmed Shah Massud, genannt "der Löwe des Pandschir", erliegt den bei einem Attentat erlittenen schweren Verletzungen.



Geburtstage: Hilde Güden, öst. Sopranistin (1917-1988) Erika Köth, dt. Koloratursopranistin (1927-1989) Harry Mountbatten-Windsor, brit. Prinz (1984- )



Todestage: Joseph Schöpf, öst. Maler (1745-1822) Christian Ferras, frz. Geiger (1933-1982) Ahmed Shah Massud, afghan. Politiker (1952-2001) (APA)

Share if you care.