Nervosität am Jahrestag der Anschläge in USA

12. September 2002, 07:42
1 Posting

Aus Sorge vor neuen Terroranschlägen wurden Gebäude evakuiert und Flugzeuge umgeleitet...

Washington - Aus Sorge vor neuen Terroranschlägen haben die US-Sicherheitsbehörden am Mittwoch ein Gebäude evakuiert und zwei Flugzeuge umgeleitet. In keinem Fall stellte sich jedoch eine Bedrohung der Bevölkerung heraus. Die Sicherheitskräfte waren im ganzen Land am Jahrestag der Terroranschläge in New York und Washington in erhöhter Alarmbereitschaft.

In Columbus, der Hauptstadt des Bundesstaates Ohio, schlugen Sprengstoffspürhunde vor einem 41 Stockwerke hohen Regierungsgebäude an. Die Polizei durchsuchte ein geparktes Auto und nahm den Fahrer in Gewahrsam. Das Gebäude, in dem mehrere tausend Menschen arbeiteten, wurde evakuiert. Die Sicherheitskräfte fanden jedoch keinen Sprengstoff.

Flugzeugumleitungen

Ein Flugzeug der Northwest Airlines wurde nach Fort Smith in Arkansas umgeleitet, weil sich drei Passagiere in der Toilette eingeschlossen hatten. Das Flugzeug landete jedoch ohne Zwischenfälle. Eine Maschine der American Airlines musste zum Flughafen in Houston zurückkehren, weil ein bewaffneter Sicherheitsbeamter meinte, bei einem Passagier ein Taschenmesser entdeckt zu haben. Dies stellte sich nach der Landung als Missverständnis heraus. (APA/dpa)

Share if you care.