Bagdad kondoliert den USA zum ersten Jahrestag der Anschläge

11. September 2002, 22:03
posten

Aziz schreibt an Ex-US-Justizminister Clark

Amman - Die irakische Regierung hat am Mittwoch aus Anlass der Anschläge vom 11. September den USA ihre Anteilnahme zum Ausdruck gebracht. Zugleich erinnerte der Irak in dem Kondolenzschreiben daran, dass der erste Jahrestag der Terrorangriffe zeitlich mit amerikanschen Plänen zu einer "militärischen Aggression" gegen den Irak zusammenfalle. Die irakische Nachrichtenagentur INA zitierte aus dem Beileidsschreiben, das der irakische stellvertretende Ministerpräsident Tarek Aziz an den ehemaligen US-Justizminister Ramsey Clark richtete.

Clark hatte Bagdads Bemühungen um eine Aufhebung der wegen der irakischen Kuwait-Invasion verhängten UNO-Sanktionen nachhaltig unterstützt. "Zum ersten Jahrestag der tragischen Ereignisse am 11. September übermittele ich Ihnen mein tief empfundenes Beileid und durch Sie an die Familien der Opfer," schrieb Aziz in seinem Brief.(APA/dpa)

Share if you care.