Der Fallschirm für Wolkenkratzer-Bewohner

11. September 2002, 19:15
4 Postings

Ab dem achten Stockwerk aufwärts kann er laut seinen Erfindern verwendet werden

Moskau - Russische Ingenieure aus der zentralrussischen Stadt Kasan haben am Jahrestag der Anschläge vom 11. September (erneut) einen Fallschirm für Rettungssprünge aus Wolkenkratzern vorgestellt. Die Fallschirme seien einfach zu handhaben und hielten auch bröckelnden Fassadenteilen stand.

Als Test warfen die Erfinder den Schirm mit einem 100-Kilogramm-Gewicht aus dem 14. Stock eines Hochhauses. Der Fallschirm habe sich zwischen der siebten und der achten Etage geöffnet und habe einwandfrei funktioniert. Ab dem achten Stockwerk aufwärts könne das Rettungsutensil verwendet werden, sagten die Ingenieure dem Bericht zufolge.

Zahlreiche Menschen waren am 11. September 2001 panikartig aus den einstürzenden Türmen des New Yorker World Trade Center gesprungen. (APA)

Share if you care.