Lukrative Fälschungen in Florenz

11. September 2002, 16:46
posten

Apotheker fälschten Viagra-Pillen und verkauften das Potenzmittel stark verbilligt und ohne Rezept...

Rom - Die Polizei in Florenz hat sieben Apotheker wegen illegaler Herstellung des Potenzmittels Viagra angezeigt. Die Pharmazeuten sollen in den vergangenen Jahren Tausende von Pillen hergestellt und verkauft haben. Laut dem ermittelnden Staatsanwalt verwendeten die Apotheker die Substanz Sildenafilzitrat, Bestandteil vom Viagra. Die Fälschungen wurden illegal ohne Rezept und zu einem stark reduzierten Preis verkauft. Laut den Behörden haben die Verdächtigen Tausende von Pillen abgesetzt.

Im Zuge der Ermittlungen wurden Durchsuchungen in einigen Firmen in ganz Italien durchgeführt. Das Markenprodukt Viagra darf in der ganzen EU nur vom multinationalen Pharmaunternehmen Pfizer hergestellt und verkauft werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.