Netanyahu: Saddam ließ Israel Nicht-Angriffsgarantie zukommen

11. September 2002, 14:38
8 Postings

Im Jahr 1998

Jerusalem - Iraks Staatschef Saddam Hussein hat Israel vor vier Jahren eine geheime Nicht-Angriffsgarantie zukommen lassen. Während einer Krise im Jahr 1998 habe ihm Saddam über geheime Kanäle die Botschaft zugespielt, dass er keinen Raketenangriff auf Israel beabsichtige, sagte der frühere israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu am Mittwoch dem Armeesender. Er habe daraufhin eine Botschaft nach Bagdad geschickt, dass das eine "sehr weise Entscheidung" sei.

Im Golfkrieg zur Befreiung Kuwaits 1991 hatte die irakische Armee 41 Raketen auf Israel abgefeuert, von denen 39 auf israelischem Gebiet einschlugen. Damals verzichtete Israel auf einen Gegenschlag, um die Golfkriegsallianz der USA mit arabischen Staaten nicht zu gefährden. Anders als 1991 hat die israelische Führung bereits angekündigt, dass es nun im Fall eines irakischen Angriffes eine Reaktion geben werde. (APA/dpa)

Share if you care.