"Die Lugners" auf den Spuren der "Osbournes"

11. September 2002, 15:15
2 Postings

Baumeister-Personality-Soap auf ATV im Rahmen von "check it" - Lugner war zuerst skeptisch

"Die Osbournes" haben mit ihrer "Personality-Soap" auf MTV schon längst eine begeisterte Fangemeinde. Der österreichische Privatsender ATV will nun mit der Familie Lugner kontern: Richard Lugner, Gattin Christine und Tochter Jaqueline werden ab 23. September im Rahmen des ATV-Boulevardmagazins "check it" Einblicke in ihr Privatleben gewähren. Einen entsprechenden Bericht in der Programmillustrierten "tv-media" bestätigte ATV am Mittwoch auf APA-Anfrage.

Das Konzept der Personality-Soap ist leicht erklärt: Prominente Familien - auf MTV eben die Sippe von Hardrocker Ozzy Osbourne - führen im Fernsehen ihren ganz normalen Alltag vor. "The Osbournes" haben sich seit dem Start im März 2002 einen veritablen Kultstatus erarbeitet, zugleich aber auch Kritiker auf den Plan gerufen.

"Österreichs ohnehin schon öffentlichste Familie"

Die Produktionsfirma On-Media, die für "check it" verantwortlich zeichnet, möchte nun mit "Die Lugners" zwei Wochen lang "Österreichs ohnehin schon öffentlichste Familie" ähnlich offenherzig zeigen. Angekündigt wird etwa "Mausis" Besuch beim Zahnarzt, aber auch ein Abstecher Lugners in einen Sex-Shop. Neben den insgesamt zehn Folgen im Rahmen von "check it" (werktags um 19.50 Uhr) soll es auch zwei 25-minütige "Lugner-Specials" am 29. September und 6. Oktober 2002 geben.

Lugner selbst wollte das Angebot zunächst ablehnen: "Zwei Wochen in den Medien - das halte ich nicht aus!". Schließlich habe er sich dann doch eines Besseren besonnen, erklärte er im Gespräch mit der APA. (APA)

Link

ATV

MTV

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Richard Lugner mit Gattin Christine und Tochter Jacqueline

Share if you care.