Anzahl der Asylanträge gestiegen

11. September 2002, 12:48
posten

Im Gegensatz zu Österrweich ist der EU-Trend rückläufig

Genf - Während die Zahl der Asylanträge europaweit im ersten Halbjahr 2002 um zwölf Prozent zurückgegangen ist, ist sie im gleichen Zeitraum in Österreich um 13 Prozent gestiegen. Nur in acht der 28 am meisten industrialisierten Staaten der Erde nahmen die Ansuchen zu. In allen anderen Ländern sind Rückgänge um bis zu 52 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Halbjahr feststellbar. Das erklärte der Sprecher der UNO-Flüchtlingsbehörde UNHCR, Kris Janowski, der am Dienstag in Genf den UNHCR-Halbjahresbericht vorstellte. In absoluten Zahlen registrierte die UNHCR für Österreich 17.075 Asylanträge, im Halbjahr zuvor waren es noch 15.144.

Während in Gesamteuropa ein Minus von 12 Prozent verzeichnet wurde, ging die Zahl in der EU (ohne Italien, da dort keine monatlichen, sondern nur jährliche Statistiken angefertigt werden) nur um neun Prozent zurück. Die stärkste Zuwachsrate verzeichnete Finnland mit 59 Prozent (1.400 statt 878 Anträge), gefolgt von Bulgarien mit 54 Prozent (2.055 zu 1.337). Am stärksten ging die Zahl in Luxemburg zurück (minus 52 Prozent). In Mitteleuropa gingen die Anträge insgesamt um 39 Prozent zurück - Österreich bildet hier eine Ausnahme.

In fast allen Nachbarländern Österreichs sind die Zahlen ebenfalls stark rückgängig, nur in der Schweiz nahmen sie zu: Liechtenstein: 35 (minus 52 Prozent), Tschechien: 4.622 (minus 49 Prozent), Ungarn: 3.120 (minus 45 Prozent), Slowenien: 258 (minus 43 Prozent), Slowakei: 3.351 (minus 42 Prozent), Deutschland: 36.259 (minus 24 Prozent), Schweiz: 11.854 (plus 3 Prozent).

Die UNHCR führt den allgemeinen Rückgang auch auf die geringere Anzahl von Asylanträgen afghanischer Flüchtlinge zurück (minus 58 Prozent). Die größte Zahl an Asylbewerbern stellt nunmehr der Irak (22.833), gefolgt von Afghanistan (15.514), der Türkei (14.540), Jugoslawien (14.522) und China (13.024). Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2002 in den 28 am meisten industrialisierten Ländern 268.498 Asylanträge gestellt.(APA)

Share if you care.