Schöppl: Bei uns keine Austrittswelle

11. September 2002, 12:07
1 Posting

Salzburger Landesgeschäftsführer: Kurzfristige Irritationen und Emotionen - Vieles nur Ankündigungen

Salzburg - Gerüchten, wonach sich in Salzburg einige FPÖ-Ortsgruppen - wie etwa Lamprechtshausen oder Anif - auflösen oder aus der Partei austreten würden, trat Landesgeschäftsführer LAbg. Andreas Schöppl entgegen. Es handle sich um kurzfristige Irritationen und Emotionen von einigen durch die Situation auf Bundesebene, erklärte Schöppl am Mittwoch. Bisher seien noch keine Ortsgruppen ausgetreten, es handle sich vielmehr um Ankündigungen. Auch sei in Salzburg keine Austrittswelle zu verzeichnen.

Die Aus- und Eintritte würden sich in etwa die Waage halten. Schöppl zeigte sich überzeugt, dass es wieder zur gewohnten Geschlossenheit in der Partei kommen werde, wenn die Situation auf Bundesebene geklärt sei. Salzburg habe außerdem nie etwas mit dem Streit direkt zu tun gehabt, betonte der FP-Landesgeschäftsführer. (APA)

Share if you care.