CD mit Bill Clinton und Andrea Bocelli

11. September 2002, 10:35
posten

Silvio Berlusconi plant für Weihnachten sechs neapolitanische Traditionals und vier neue Schlager, selbst getextet

Rom - Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi will sich trotz seiner Mehrfach-Funktion als Regierungschef, Außenminister und Medienmulti auch weiter auf dem Musiksektor verwirklichen.

Nach Angaben der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" will Berlusconi Ex-US-Präsidenten Bill Clinton überzeugen, ihn mit seinem Saxophon in einem Klavierduett zu begleiten, das auf CD aufgenommen werden soll. Zusammen mit dem Chansonnier Mariano Apicella plant Berlusconi, bis Weihnachten eine CD mit neapolitanischen Liedern auf den Markt zu bringen.

Auf der CD mit Liedern, deren Texte Berlusconi zum Teil selber geschrieben hat, wird der Regierungschef auch mit dem Startenor Andrea Bocelli singen. Der toskanische Sänger war oft bei Galaabende aufgetreten, die Berlusconi für Regierungs- und Staatschefs organisiert hat - unter anderem Ende Mai, wo ein Duett von George Bush mit Bocelli, am Piano begeleitet von Berlusconi, der Presse vorgeführt worden war.

Die CD soll "Meglio 'na canzone" ("Lieber ein Lied") heißen und insgesamt zehn Songs enthalten, darunter sechs neapolitanische Traditionshits und vier neue Schlager. Berlusconi, der in seiner Jugend als Schlagersänger auf Kreuzfahrtschiffen aufgetreten war und Klavier spielt, hat den Text zu den vier Kompositionen von Apicella beigesteuert.

Apicella, der in einfachen Lokalen in Neapel spielte, hatte vor einigen Jahren Berlusconi kennen gelernt und ist seitdem zum offiziellen Musiker bei den Galadiners Berlusconis aufgerückt. Er ist seit einigen Monaten öfters im italienischen Fernsehen aufgetreten. Die Einnahmen vom Verkauf der CD soll das UN-Kinderhilfswerks UNICEF erhalten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Berlusconi pianista

Share if you care.