Atlantis auf der Abschussrampe

11. September 2002, 09:56
posten

Nach einer Woche Verzögerung ist die Raumfähre klar für ihren Startup am zweiten Oktober

Cape Canaveral - Mit mehrwöchiger Verzögerung ist die US-Raumfähre Atlantis am Dienstag in Cape Canaveral in Florida zu ihrer Startrampe geschleppt worden. Der Start, der ursprünglich im August vorgesehen war, ist nun frühestens für den 2. Oktober geplant. Die Zwangspause hat die US-Raumfahrtbehörde nach eigenen Angaben mehrere Millionen Dollar gekostet.

Grund für die Verzögerung waren winzige Risse in einer inneren Schutzschicht, die von der Raumfahrtbehörde NASA im Juni zunächst in den Raumfähren Atlantis und Discovery entdeckt worden waren. Ähnliche Risse wurden später auch in den Fähren Columbia und Endeavour gefunden. Die NASA hatte daher alle vier ihrer Raumfähren am Boden behalten müssen, um die Schutzschicht der Leitungen, durch die flüssiger Wasserstoff fließt, zu überholen.

Wie die NASA mitteilte, wird die Atlantis mit sechs Besatzungsmitgliedern zur Internationalen Raumstation (ISS) fliegen, um dort ein Verbindungsteil anzubringen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.