Winterthur setzt Österreich-Schwerpunkt

11. September 2002, 09:47
posten

Theater und Film bei den 6. Literaturwochen

Wien - Dem Theater und der Dramatik aus Österreich sind die 6. Literaturwochen Winterthur (Kanton Zürich) gewidmet, die dieses Jahr zu einem Literaturherbst von ab Freitag (13.9.) bis 14. Dezember im Casinotheater Winterthur ausgeweitet wurden. Auf dem Programm stehen szenische Lesungen und Rezitationsabende von Jura Soyfer über Helmut Qualtinger bis Elfriede Jelinek sowie ein Filmschwerpunkt zu Thomas Bernhard. Der Wiener Literaturwissenschafter Wendelin Schmidt-Dengler wird eine einleitende Einführung in die österreichische Dramatik geben.

Thomas Bernhard stand schon in früheren Ausgaben im Mittelpunkt des Festivals. Heuer stehen von ihm "Der Theatermacher" (mit Traugott Buhre), "Der Stimmenimitator" (mit Hermann Beil) und "Der Weltverbesserer" (mit Rudolf Wessely und Heide von Strombeck) auf dem Programm. Im Filmschwerpunkt werden die Fernseh-Interviews mit Bernhard sowie die TV-Verfilmung von "Der Kulterer" mit Helmut Qualtinger gezeigt.

Auf dem Programm stehen ferner Stücke von Elfriede Jelinek, Werner Schwab, Peter Turrini, Ödön von Horvath und Wolfgang Bauer. An SchauspielerInnen nehmen unter anderem Therese Affolter sowie aus Österreich Burgschauspieler Martin Schwab, Wolfram Berger und Claus Riedl teil. (APA)

Service

6. Literaturwochen Winterthur,
13.9. bis 14.12.,
im Casinotheater und der Kino Loge Winterthur,
Informationen unter Tel. 0041/52/233 45 79;

Link

casinotheater.ch

Share if you care.