Deuschland: Polizei sucht mutmaßlichen Attentäter in Moschee

11. September 2002, 07:47
posten

Islamisches Gotteshaus in Hamburg umstellt

Hamburg - Die Polizei hat bei der Fahndung nach einem mutmaßlichen Terroristen am Mittwochmorgen eine Moschee in Hamburg durchsucht. In dem islamischen Gotteshaus im Stadtteil St. Georg wurde ein Mann vermutet, der einen Sprengstoffanschlag vorbereitet haben soll, wie die Polizei mitteilte. Die Identität des Mannes sei nicht bekannt. Ein mobiles Einsatzkommando hatte die Moschee in den frühen Morgenstunden umstellt. Die Polizisten mussten aber nicht gewaltsam in das Gebäude eindringen. Die Aktion dauert zur Stunde noch an.

In der Moschee, zu der auch ein Gästehaus gehört, hielten sich mehrere Personen auf. Ermittlungen hätten Hinweise auf den mutmaßlichen Terroristen ergeben. Einzelheiten zu dem geplanten Anschlag wollte die Polizei allerdings noch nicht nennen. Die Beamten wollten in einer Pressekonferenz am Mittag über den Einsatz informieren. (APA/dpa)

Share if you care.