Mutmaßlicher Mörder vor Gericht

10. September 2002, 20:27
posten

28-Jähriger, der die zwei britischen Schulmädchen Holly und Jessica umgebracht haben soll, wurde in eine geschlossene Anstalt überwiesen

Peterborough - Der mutmaßliche Mörder der britischen Schulmädchen Holly und Jessica, Ian Huntley, ist am Dienstag unter schwerem Polizeiaufgebot zu seiner ersten Anhörung vor Gericht erschienen. Dem 28-Jährigen wurde eine weitere Anklage zugestellt. Demnach soll er sich auch wegen Behinderung der Justiz verantworten. Das Gericht entschied zudem, Huntley für weitere 28 Tage in einer geschlossenen Anstalt unterzubringen. Dort soll er weiter auf seine Schuldfähigkeit hin untersucht werden. Der 28-Jährige steht im Verdacht, die beiden zehnjährigen Freundinnen entführt und ermordet zu haben. (AFP/DER STANDARD, Printausgabe, 11.9.2002)
Share if you care.