US-Vizepräsident verbringt Nacht an geheimem Ort

10. September 2002, 19:55
posten

Dick Cheney muss nötigenfalls vorläufig die Amtsgeschäfte des Präsidenten übernehmen

US- =

Washington - Rund um den ersten Jahrestag der Anschläge des 11. September gelten für US-Vizepräsident Dick Cheney verschärfte Sicherheitsvorkehrungen. Wie der Sprecher des Weißen Hauses, Ari Fleischer, in Washington mitteilte, verbrachte Cheney bereits die Nacht auf Dienstag an einem geheimen Ort. Nach der US-Verfassung übernimmt der Vizepräsident vorläufig die Amtsgeschäfte des Präsidenten, wenn dieser dazu nicht in der Lage ist. Deshalb war Cheney auch in den Wochen nach den Terroranschlägen des 11. September an einem geheimen Ort untergebracht worden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Cheney mit Präsident Bush

Share if you care.