Deutschland: Jeder dritte Nutzer bucht Reisen online

10. September 2002, 15:33
posten

NetValue-Studie: Über zwei Drittel der User nutzen Online-Banking

Frankfurt - Die Nutzung der Reiseseiten im Internet hat in Deutschland seit Beginn des Jahres erheblich zugenommen, wie die Marktforscher von NetValue feststellten. Während im Jänner noch rund 2,5 Millionen Nutzer derartige Angebote besuchten, waren es im Juli bereits mehr als sechs Millionen. Damit habe jeder dritte Internetsurfer die Angebote des Online-Reisemarkts genutzt. Die aktivsten Nutzer finden sich den Angaben zufolge in der Altersgruppe der 35- bis 49-Jährigen.

Frauen nutzen, verglichen mit ihrem Anteil an der gesamten Internetgemeinde, Reiseseiten relativ häufig. Dabei würden nicht nur Informationen über eine anstehende Reise oder ein bestimmtes Reiseziel abgerufen, sondern auch verstärkt Reisebuchungen direkt online vorgenommen, erklärte NetValue Deutschland.

Banking

Noch interessanter als der Reisemarkt ist für viele Internetnutzer offenbar die Abwicklung von Bankgeschäfte im Internet, wie die Marktforscher von Fittkau und Maaß berichten. Heute seien 70 Prozent der deutschsprachigen Online-Nutzer daran interessiert, ihre privaten Bankgeschäfte im Internet abzuwickeln. Zum Vergleich wird darauf verwiesen, dass lediglich 37,2 Prozent gerne Urlaubsreisen im Internet buchen und nur 10,1 Prozent ein Auto online kaufen wollten. Neben der Online-Kontoführung gelte das Interesse der Kunden vor allem dem Abschluss von Versicherungen sowie dem Handel mit Aktien und Fonds. (APA)

Share if you care.