Medien: El-Kaida-Terroristen gruppieren sich in Afghanistan neu

18. Juli 2004, 17:57
posten

US-Regierung zunehmend besorgt

New York - Versprengte El-Kaida-Terroristen sind nach Erkenntnissen der US-Geheimdienste auf dem Weg zurück nach Afghanistan. Das berichtete die "New York Times" am Dienstag. Kleinere Gruppen seien dabei, sich neu zu formieren und in Afghanistan wieder Fuß zu fassen. Die US-Regierung sei zunehmend besorgt, weil das Terrornetzwerk die zerbrechliche Regierung in Kabul weiter destabilisieren könnte.

"Vor ein paar Monaten hätte ich noch gesagt, die neue Basis von El Kaida ist in Pakistan", zitiert die Zeitung einen Geheimdienstmitarbeiter. "Das kann man so nicht mehr sagen. Es gibt Konzentrationen in Pakistan und Afghanistan." Tausende Extremisten, die nach dem Beginn des Afghanistan-Kriegs flohen, blieben aber in Südasien und im Nahen Osten versprengt, berichtete die Zeitung. (APA/dpa)

Share if you care.