Uni Innsbruck untersucht "Südtirolerisch"

10. September 2002, 14:38
posten

Datenbank soll "Südtirolismen" und Landesvarianten der deutschen Standardsprache sammeln

Innsbruck/Bozen - Die Universität Innsbruck hat mit einer Untersuchung über das "Südtiroler Deutsch" begonnen. Bis nächstes Jahr soll im Auftrag der Landesregierung eine eigene Datenbank erstellt werden.

Enthalten sollen "Südtirolismen" und Südtiroler Varianten der deutschen Standardsprache sein. Die Fertigstellung ist für September 2003 vorgesehen. Die Landesregierung stellte dafür 20.000 Euro zur Verfügung. Ähnliche Datenbanken existieren bereits in Ländern, in denen es ebenfalls eine deutsche Minderheit gibt, wie zum Beispiel in Belgien. (APA)

Share if you care.