Microsoft schnappt sich Nintendo-Entwickler

11. September 2002, 12:40
3 Postings

Rare wird in Zukunft auch für die Xbox entwickeln - Software-Firma bekannt durch "Perfect Dark" und "Starfox Adventures"

Laut einem Bericht des Branchen-Magazins www.gamesindustry.biz hat der Softwarekonzern Microsoft einen Millionen-Deal für seine Spielkonsole Xbox abgeschlossen. Nach bislang noch unbestätigten Angaben hat der Softwarekonzern die britische Softwarefirma Rare aufgekauft.

Die Entwickler waren bislang hauptsächlich für Nintendo tätig und entwickelten bekannte Spiele wie etwa Goldeneye, Perfect Dark, Banjo Kazooie und Jet Force Gemini für N64 sowie "Starfox Adventures" für den GameCube.

Millionen-Deal

Wie gameindustry.biz berichtet, soll der Kauf Microsoft rund 250 bis 350 Millionen Pfund kosten. Mit einer offiziellen Stellungnahme wird bei der X02 in Sevilla Ende des Monats gerechnet. Rare scheint damit vom Drittanbieter Nintendos zu einem Hauptentwickler für die Xbox zu werden. Laut ersten Spekulationen könnte der kommende Titel "Perfect Dark 2" exklusiv auf der Xbox erscheinen. Derzeit hält Nintendo noch 49 Prozent an Rare, die Anteile sollen jedoch ebenfalls an Microsoft abgegeben werden.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.