"Schüssel oder Gusenbauer"

9. September 2002, 22:48
16 Postings

Für den VP-Vizechef Molterer ist dies die entscheidende Frage in der Wahlauseinandersetzung

Wien - Landwirtschaftsminister und ÖVP-Vizechef Wilhelm Molterer erwartet eine Umformung der Parteienlandschaft. Montag Abend sagte Molterer in der "ZiB 2": "Gusenbauer oder Schüssel" werde eine der Fragen in der aktuellen Wahlauseinandersetzung lauten. Die ÖVP sei jedenfalls "die stabile Kraft der Mitte". In der FPÖ sei es dagegen "bei weitem nicht klar, wie es weitergehen wird" - wobei Molterer der nun teils abgetretenen FPÖ-Regierungsmannschaft dennoch Rosen streute. Diese habe gute Arbeit für Österreich geleistet.

Als "Herzstück der Zukunft" bezeichnete Molterer die EU-Erweiterung und nannte damit einen Schwerpunkt der Volkspartei. Insgesamt sei für die ÖVP "das Beste fürs Land gerade gut genug". Daher stehe die Erweiterung auch "nicht zur Disposition". (APA)

Share if you care.