Populisten-Patchwork

10. September 2002, 18:50
posten

10.9.2002 - Herr Bundeskanzler? Hallo, halt! Sähen Sie sich, dings, imstande, ...

"Wir schalten auf den Wiener Ball-, nein, den Wiener Heldenplatz, wo die österreichische Volkspartei auch heuer wieder ihr traditionelles Erntedankfest abhält. Herr Bundeskanzler? Hallo, halt! Sähen Sie sich, dings, imstande, im Fall des Falles auch mit einem Vizekanzler Scheib-ner . . .? Sie sehen, der Herr Bundeskanzler hat es offenbar sehr eilig.

Herr Staatssekretär Finz, wie kommentieren Sie die Situation der Koalition?"
"Wir schalten nun vor die FPÖ-Parteizentrale. Frau Vizekanzler, werden Sie noch heute Abend ihren Rücktritt bekannt . . .? Aha, jetzt sind erst einmal die Parteigremien am Zug. Ah, hier kommt der Kärntner Landeshauptmann, aber Sie sehen, der Doktor Haider wird gut abgeschirmt. Er muss noch wo hin. Wir befinden uns nun im Büro der Frau Vizekanzlerin. Ah, da kommen die drei, und werden nun wohl ihre Rücktritte bekannt . . . Hallo, wir melden uns hier vom Ballhausplatz, wo im Kanzleramt zur Stunde noch immer die Spitzen der Volkspartei tagen. Herr Landeshauptmann, auf ein Wort?" (Landeswechsel:)
"Ich glaube, dass die Menschen immer mehr das mediale Rundherum den politischen Inhalten vorziehen. Und das halte ich für bedenklich. - Aber das Interesse an dem Duell Schröder - Stoiber ist so groß wie noch nie gewesen. Das ist doch schon 'mal 'n Erfolg. - Klar. Aber wenn es nach den Sympathiewerten geht, wie einer auf dem Bildschirm 'rüberkommt nämlich, sehen Sie, dann müsste der Günther Jauch an einer solchen Diskussion teilnehmen. Und der gewänne. - Klar." (poh/DER STANDARD, Printausgabe, 10.9.2002)

Share if you care.